Berufliches Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung

Sie wollen Abitur machen und haben Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen? Dann ist das Wirtschaftsgymnasium genau das Richtige!

Bei Fragen zum Bildungsgang: beratung@bkdin.de

Das Abitur des Wirtschaftsgymnasiums
berechtigt zum Studium aller Fächer (z. B. Betriebswirtschaftslehre (BWL), aber auch Medizin, Informatik, …) an deutschen Universitäten und Hochschulen. Insbesondere der Start in ein BWL-Studium wird wesentlich erleichtert, da schon Vorkenntnisse aus dem Leistungskurs vorhanden sind.

Wer (noch) nicht studieren will, hat sehr gute Chancen bei der Bewerbung um Ausbildungsstellen im kaufmännischen Bereich oder in der Verwaltung. Viele Absolventen und Absolventinnen machen eine Lehre als Industrie- oder Bankkaufmann/-frau. Die Berufsschule macht man dann „mit links“.

 

> Übersichtsbroschüre Berufliche Gymnasien

Wir unterrichten Sie in:

den Leistungskursen

  • Betriebswirtschaftslehre
    mit Rechnungswesen und Controlling
  • und Deutsch oder Mathematik

 

den berufsspezifischen Grundkursen

  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik
  • sowie wahlweise zusätzliche berufliche Differenzierungskurse

 

und den weiteren Grundkursfächern

  • Englisch
  • Deutsch oder Mathematik
  • Religion/Philosophie
  • Gesellschaftslehre mit Geschichte
  • Spanisch (2. Fremdsprache)
  • Biologie
  • Sport

 

Folgende Vorteile zeichnen das Wirtschaftsgymnasium aus:

Alle Schüler*innen – egal von welcher abgebenden Schulform sie kommen – beginnen bei uns gemeinsam in der Jahrgangsstufe 11. Niemand hat „Heimvorteile“, alle Schüler*innen haben zu Beginn in den berufsspezifischen Fächern den gleichen Kenntnisstand.

Außerdem unterrichten wir Sie überwiegend im Klassenverband. Die Differenzierung in Grund- und Leistungskurse bei den Fächern Mathematik und Deutsch erfolgt erst in der Jahrgangsstufe 12. Der zweite Leistungskurs (Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen) wird ab der Jahrgangsstufe 11 bis zum Abitur im Klassenverband unterrichtet. Das fördert die Gemeinschaft in der Klasse.

Am Ende der Jahrgangstufe 11 findet ein dreiwöchiges Praktikum statt, um den beruflichen Alltag kennenzulernen.

Um den Anforderungen einer immer globalisierten Wirtschaftswelt gerecht zu werden, bieten wir in der Jahrgangsstufe 12 als Differenzierungskurs „English for Business“ (Korrespondenz) an: Hier kann ein von der Londoner IHK erteiltes und international anerkanntes Zertifikat erlangt werden.

Weitere Differenzierungskurse werden nach Möglichkeit der Schule in den Klassen 12 und 13 angeboten: z. B. Planspiel Börse und Personalwirtschaft.

 

Wie ist unsere Schule ausgestattet?

Die Abteilung Wirtschaft und Verwaltung besitzt mittlerweile 6 Computerräume. Zusätzlich steht ein Selbstlernzentrum mit onlinefähigen Arbeitsplätzen steht zur Verfügung. Wir arbeiten in der Schule v. a. mit der Lernplattform Teams, deswegen bekommen alle unsere Schülerinnen und Schüler zurzeit vom Schulträger Microsoft 365 zur Verfügung gestellt.

Wo finde ich den Bildungsplan für den Leistungskurs BWL mit Rechnungswesen und Controlling?

> Bildungsplan BWRmC

Das Wichtigste in Kürze:

Dreijähriger Bildungsgang zur Erlangung der allgemeinen Hochschulreife mit dem
Schwerpunkt: Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling

Mögliche Abiturfächerwahl:

  1. Leistungsfach kann sein:
    Deutsch oder Mathematik
  1. Leistungsfach ist:
    BWL mit Rechnungswesen und Controlling
  1. Abiturfach kann sein:
    Deutsch, Mathematik oder Englisch
  1. Abiturfach kann sein:
    Wirtschaftsinformatik, Volkswirtschaftslehre, Gesellschaftslehre/Geschichte, Deutsch, Englisch, Spanisch, Mathematik, Biologie, Religion

Abschlüsse

  • Fachhochschulreife nach Klasse 11
  • Fachhochschulreife nach Klasse 12
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Aufnahmevoraussetzung:

In die Jahrgangsstufe 11:

Fachoberschulreife (mittlere Reife) mit Qualifikationsvermerk oder Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

In die Jahrgangsstufe 12:

Schulischer Teil der Fachhochschulreife
Beibehaltung des fachlichen Schwerpunkts Betriebswirtschaftslehre
Kenntnisse der 2. Fremdsprache (Spanisch) im Umfang der Klasse 11

Sie können die Word-Formulare mit Ihrem Textverarbeitungsprogramm ausfüllen. Dazu sollten Sie sie am besten zunächst auf Ihr Gerät herunterladen und unter einem anderen Namen speichern. Dann können Sie mit der Tabulator-Taste von Eingabestelle zu Eingabestelle weiterklicken und Eintragungen vornehmen. Das ausgefüllte Formular können Sie dann wieder speichern und ausdrucken.

Für die Anmeldung benötigen Sie:

  • Original und Kopie des letzten Zeugnisses (i. d. R. Halbjahreszeugnis)
  • Original und Kopie des Zeugnisses über den höchsten Bildungsabschluss (z. B. Zeugnis der Fachoberschulreife oder Hauptschulabschluss)
  • aktuellen Lebenslauf (tabellarisch und unterschreiben)
  • (wenn vorhanden: Bildungsportfolio)
  • ausgefülltes Anmeldeformular
Bereich / Bildungsangebot Antrag auf Aufnahme zum Download
in verschiedenen Formaten
Formular im WORD-Format zum Ausfüllen am PC Formular im pdf-Format zum Ausfüllen von Hand
5 5. mit mittlerem Schuabschluss und Qualifikation 5. mit mittlerem Schuabschluss und Qualifikation

 

Abitur am Wirtschaftsgymnasium – eine Investition in die Zukunft

Eine qualitativ hochwertige Ausbildung, die zu beruflichem und privatem Erfolg führen soll, muss ganzheitlich sein. Wir wollen keine „Fachidioten“ heranziehen, sondern haben den ganzen Menschen mit seinen sozialen Fähigkeiten, kulturellen und fachlichen Interessen im Blick.

Das Berufskolleg Dinslaken nimmt seinen Teil dieser Verantwortung ernst, indem wir außerschulische Lern­orte in den Unterricht integrieren, bewährte Lernmittel einsetzen und Theaterbesuche und Klassenfahrten als unabdingbar für die Entwicklung junger Menschen ansehen.

Wir verlassen den „Schutzraum Schule“, besuchen z. B. Unternehmen und Bildungsmessen und setzen uns mit der beruflichen Realität auseinander. Wir erleben mit dem Deutsch- bzw. dem Englisch-Leistungskurs im Theater Kultur „live“ und gehen in Betriebe und an die Uni. Denn …

„Die Praxis ist das Haarfärbemittel für die graue Theorie.“
(Autor unbekannt)

 Infos zu Praktikum und Uni: In der Jahrgangsstufe 11 gehen alle Schüler 2 Wochen in den kaufmännischen oder verwaltenden Bereich eines geeigneten Praktikumsbetriebs.

Die Universität Duisburg-Essen bietet Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II, die bereits ein eindeutiges Interesse für einen Studiengang bzw. ein Berufsfeld haben, die Möglichkeit ins Uni­leben hinein zu schnuppern.

Ziel ist es, einen Einblick in das Studium sowie in die berufliche Praxis zu erhalten. Die Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrgangs verbringen bis zu einer Woche an der Universität Duisburg-Essen in einem Studiengang ihrer Wahl.

In dieser Zeit lernen sie den Studiengang, den Studienverlauf, die Studienorganisationen sowie das Studierendenleben mit seinen vielen Facetten kennen. Dadurch fühlen sich die Schülerinnen und Schüler besser auf die Ausbildung und den Einstieg ins Studium vorbereitet und können mit dem nötigen Selbstbewusstsein den Schritt in die Zukunft wagen.

Schülerinnen und Schüler erklären ihre Motivation für den Besuch des Wirtschaftsgymnasiums

 

> Schülerinnen des  Wirtschaftsgymnasiums

 

01/2022