Fachoberschule für Gesundheit und Soziales Klasse 12 B

Von der Berufsausbildung zum Studium!

Sie haben sich nach Ihrer Ausbildung entschieden, doch noch einmal in ein Studium zu schnuppern? Kein Problem!

Die Fachoberschule für Gesundheit und Soziales ist für Schülerinnen und Schüler mit Fachoberschulreife gedacht, die sich auf eine gehobene Berufsausbildung im Sozial- und Gesundheitswesen vorbereiten wollen. In Verbindung mit einem Berufsabschluss im Berufsfeld Sozial- und Gesundheitswesen berechtigt der Abschluss zu einem Studium an einer Fachhochschule.

In der Fachoberschule werden die Voraussetzungen für das Studium und für die Fortbildung im gewählten Berufsfeld geschaffen. Die Schülerinnen und Schüler sollen zudem in die Lage versetzt werden, persönliche, berufliche und gesellschaftliche Lebenssituationen erfolgreich zu bewältigen.

Ihre mitzubringende Voraussetzungen zur Aufnahme:

Fachoberschulreife (mittlere Reife) und der Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung im Berufsfeld Sozial- und Gesundheitswesen.

Bei der Anmeldung sind die entsprechenden Nachweise (beglaubigte Kopien) und ein tabellarischer Lebenslauf vorzulegen.

Liegen mehr Anmeldungen vor als Plätze zur Verfügung stehen, erfolgt ein Auswahlverfahren. Ein Aufnahme- bzw. Ablehnungsbescheid wird Ihnen bis zum Ende der Osterferien zugesandt.

Welchen Abschluss können Sie erwerben?

Fachhochschulreife

Fördermöglichkeit:

Ausbildungsförderung (BAföG) wird in der Fachoberschule nach den Richtlinien des Ausbildungsförderungsgesetzes gewährt.

Wie ist der Unterricht organisiert?

Der Unterricht umfasst ca. 34 Stunden je Woche und dauert ein Jahr (Vollzeitunterricht). Dabei werden Sie im Klassenverband unterrichtet.

Welche Fächer werden angeboten?

Berufsübergreifender Lernbereich:
  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre
 Berufsbezogener Bereich:
  • Erziehungswissenschaften
  • Gesundheitswissenschaften
  • Soziologie
  • Mathematik
  • Physik, Chemie oder Biologie
  • Informatik/Datenverarbeitung
  • Wirtschaftslehre
  • Englisch

Die Abschlussprüfung …
wird geschrieben in den Fächern

Erziehungswissenschaften, Deutsch/Kommunikation, Englisch, Mathematik

 

Sie können die Word-Formulare mit Ihrem Textverarbeitungsprogramm ausfüllen. Dazu sollten Sie sie am besten zunächst auf Ihr Gerät herunterladen und unter einem anderen Namen speichern. Dann können Sie mit der Tabulator-Taste von Eingabestelle zu Eingabestelle weiterklicken und Eintragungen vornehmen. Das ausgefüllte Formular können Sie dann wieder speichern und ausdrucken.

Für die Anmeldung benötigen Sie:

  • Kopie des letzten Zeugnisses (i. d. R. Halbjahreszeugnis)
  • Kopie des Zeugnisses über den höchsten Bildungsabschluss (z. B. Zeugnis der Fachoberschulreife oder Hauptschulabschluss)
  • aktuellen Lebenslauf (tabellarisch und unterschreiben)
  • (wenn vorhanden: Bildungsportfolio)
  • ausgefülltes Anmeldeformular
Bereich / Bildungsangebot Antrag auf Aufnahme zum Download
in verschiedenen Formaten
Formular im WORD-Format zum Ausfüllen am PC Formular im pdf-Format zum Ausfüllen von Hand
6 word6. mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und FOR pdf6. mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und FOR