Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel

Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel

Am Berufskolleg Dinslaken werden der zweijährige Ausbildungsberuf „Verkäufer/-in“ sowie der dreijährige Ausbildungsberuf „Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel“ angeboten. Hierbei handelt es sich um eine modulare Ausbildung mit einem so genannten Durchstieg. Das heißt, wenn nicht von Anfang an ein dreijähriger Vertrag zur/zum „Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel“ abgeschlossen wurde, kann nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung zum/zur „Verkäufer/-in“ die Ausbildung in einem weiteren Jahr als „Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel“ fortgesetzt werden.

Die Tätigkeit der Auszubildenden umfasst die Bereiche Warenbeschaffung, Lagerung, Bestückung der Regale, Beratung und Verkauf der Ware an den Endverbraucher sowie das Kassieren.


Inhalte des Ausbildungsberufes Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel

Der Lehrplan für die schulische Ausbildung orientiert sich durch die Einführung von Lernfeldern an den typischen Geschäfts- und Arbeitsprozessen, die in einem Betrieb ablaufen. Dabei werden in den drei Ausbildungsjahren die nachfolgend aufgeführten Lernfelder in der Berufsschule vermittelt:

Lernfelder mit den inhaltlichen Schwerpunkten im:

  1. Ausbildungsjahr:
  1. Das Einzelhandelsunternehmen repräsentieren
  2. Verkaufsgespräche kundenorientiert führen
  3. Kunden im Servicebereich Kasse betreuen
  4. Waren präsentieren
  5. Werben und den Verkauf fördern
  1. Ausbildungsjahr
  1. Waren beschaffen
  2. Waren annehmen, lagern und pflegen
  3. Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren
  4. Preispolitische Maßnahmen vorbereiten und durchführen
  5. Besondere Verkaufssituationen bewältigen
  1. Ausbildungsjahr
  1. Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern
  2. Mit Marketingkonzepten Kunden gewinnen und binden
  3. Personaleinsatz planen und Mitarbeiter führen
  4. Ein Einzelhandelsunternehmen leiten und entwickeln

Die mit den Lernfeldern verbundenen Lerninhalte werden in den Unterrichtsfächern des

berufsbezogenen Bereichs mit

  1. Kundenkommunikation und Service
  2. Warenbezogene Prozesse
  3. Wirtschafts- und Sozialprozesse
  4. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  5. Datenverarbeitung und
  6. Englisch

sowie dem

berufsübergreifenden Bereich mit

  1. Deutsch/Kommunikation
  2. Religionslehre
  3. Sport/Gesundheitsförderung und
  4. Politik/Gesellschaftslehre

vermittelt.


Zusatzqualifikationen an der Berufsschule

Um die berufliche Handlungsfähigkeit der Auszubildenden zu fördern, wird am Berufskolleg Dinslaken die Möglichkeit des Erwerbs von Zusatzqualifikationen angeboten. So kann beispielsweise ein so genannter EDV-Führerschein gemacht werden.


Abschlussprüfungen

Die folgende Übersicht bezieht sich auf Prüfungen nach der neuen Ausbildungsverordnung für Kaufleute im Einzelhandel, die zum 1. August 2017 in Kraft getreten ist.

Weitere Details zur Zwischen- und Abschlussprüfung erhalten Sie von der Niederrheinischen IHK.

Video zum Ausbildungsberuf

> Video zum Ausbildungsberuf Kaufleute im Einzelhandel

Haben Sie weitere Fragen oder wünschen Sie mehr Informationen?

Dann wenden Sie sich bitte an den Bildungsgangleiter Einzelhandel, Herrn Fielenbach:

Telefon: 02064 3994-19

E-Mail: fielenbach (a) bkdin.de

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Rückfragen zur Verfügung.