WuV: Berufsfachschule für Wirtschaft (Handelsschule)

  • Sie sind interessiert an betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und gesellschaftlichen Zusammenhängen?
  • Sie finden es gut, Probleme mit Hilfe von EDV-gestützten Programmen zu lösen?
  • Sie arbeiten gerne im Team?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Wer kann die Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung besuchen?

Die einjährige Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung kann von Schülerinnen und Schülern aller abgebenden Schulen besucht werden, die mindestens den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 besitzen und die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben (mit Ausnahme des gleichen Bildungsganges in einem anderen Berufsfeld). Sie vermittelt einen höheren Bildungsabschluss und berufliche Kenntnisse aus dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung, wie z. B. Geschäftsprozesse im Unternehmen, Personalbezogene Prozesse und gesamtwirtschaftliche Prozesse, die einen besseren Einstieg in ein kaufmännisches Ausbildungsverhältnis ermöglichen sollen.

Welche Fächer werden unterrichtet?

Berufsbezogener Lernbereich:
  • Mathematik
  • Englisch
  • Geschäftsprozesse
  • im Unternehmen
  • Personalbezogene
  • Prozesse
  • Gesamtwirtschaftliche Prozesse
Berufsübergreifender Lernbereich:
  • Religionslehre
  • Deutsch / Kommunikation
  • Politik / Gesellschaftslehre
  • Sport /Gesundheits­förderung

In diesem Bildungsgang ist gemäß Lehrplan ein dreiwöchiges Betriebspraktikum geplant.

Aufnahmevoraussetzungen und Abschlüsse

Je nachdem, mit welcher Eingangsqualifikation Sie zu uns kommen, gibt es verschiedene Abschlussmöglichkeiten.

Sie haben den Hauptschulabschluss nach Klasse 9:

  • Erwerb der beruflichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten und/oder
  • Hauptschulabschluss nach
    Klasse 10.

Sie haben den Hauptschulabschluss nach Klasse 10:

  • Erwerb der beruflichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten und/oder
  • mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) und
  • bei entsprechendem Notendurchschnitt kann auch die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erreicht werden (Qualifikationsvermerk).
Sie können die Word-Formulare mit Ihrem Textverarbeitungsprogramm ausfüllen. Dazu sollten Sie sie am besten zunächst auf Ihr Gerät herunterladen und unter einem anderen Namen speichern. Dann können Sie mit der Tabulator-Taste von Eingabestelle zu Eingabestelle weiterklicken und Eintragungen vornehmen. Das ausgefüllte Formular können Sie dann wieder speichern und ausdrucken.

Für die Anmeldung benötigen Sie:

  • Kopie des letzten Zeugnisses (i. d. R. Halbjahreszeugnis)
  • Kopie des Zeugnisses über den höchsten Bildungsabschluss (z. B. Zeugnis der Fachoberschulreife oder Hauptschulabschluss)
  • aktuellen Lebenslauf (tabellarisch und unterschreiben)
  • (wenn vorhanden: Bildungsportfolio)
  • ausgefülltes Anmeldeformular
Bereich / Bildungsangebot Antrag auf Aufnahme zum Download
in verschiedenen Formaten
Formular im WORD-Format zum Ausfüllen am PC Formular im pdf-Format zum Ausfüllen von Hand
2 und 3 word2. und 3. mit Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und 10 pdf2. und 3. mit Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und 10